Der ID.5 Variant (oder wie auch immer die Kombi-Version des ID.5 heißen wird) wird auf der Designstudie ID. Space Vizzion basieren, die 2019 auf der Los Angeles Motor Show zu sehen war.

Der Wagen soll offenbar eine Elektroversion des VW Passat Variant sein. Die 82-kWh-Batterie (brutto) ermöglicht Distanzen von bis zu 590 Kilometern (WLTP), der Allradantrieb wird bis zu 250 kW (340 PS) bieten. Die Serienversion soll Ende 2021 vorgestellt werden, hieß es bei der Präsentation der Studie.