Der Polestar 2 ist seit 2020 auf dem Markt. Mit einer Höhe von nur 1,48 Metern gehört er eher zu den fünftürigen Elektro-Limousinen als zu den Elektro-SUVs. Außerdem ist er ins Premium-Mittelklasse-Segment einzuordnen. Zu den Rivalen gehören das Tesla Model 3, der BMW i4 und (konzernintern) der Volvo C40.

Technische Basis ist die Compact Modular Architecture (CMA) von Volvo; gebaut wird das Auto im südchinesischen Luqiao. Bis November 2022 wurden dort bereits 100.000 Stück gefertigt.

Polestar 2 (2022)

Vier Motor-Akku-Kombinationen

Den Polestar 2 gibt es in vier Versionen: Standard Range Single Motor, Long Range Single Motor, Long Range Dual Motor und Long Range Dual Motor mit Performance-Paket. Die Single-Motor-Versionen sind Fronttriebler, die Allradler haben jeweils zwei Motoren. Die Basisversion ist laut Konfigurator derzeit nicht bestellbar; erst ab 2. Quartal 2023 soll man diese Version wieder ordern können. Für die anderen Varianten werden derzeit Juni bis Juli 2023 als Liefertermine genannt.

  Standard Range Single Motor Long Range Single Motor Long Range Dual Motor Long Range Dual Motor mit Performance Paket
Antrieb FWD mit 170 kW FWD mit 170 kW AWD mit 300 kW AWD mit 350 kW
Drehmoment 330 Nm 330 Nm 660 Nm 680 Nm
0-100 km/h / Spitze 7,4 Sek. / 160 km/h 7,4 Sek. / 160 km/h 4,7 Sek. / 205 km/h 4,4 Sek. / 205 km/h
Akku 69 kWh 78 kWh 78 kWh 78 kWh
WLTP-Reichweite 445-478 km 515-551 km 455-487 km 455-487 km
Aufladen AC/DC 11/130 kW 11/155 kW 11/155 kW 11/155 kW
Preis nicht bestellbar 48.625 Euro 52.625 Euro 59.125 Euro

 

Als Motoren werden stets Permanentmagnet-Synchronmotoren (PSM) eingesetzt. Das Auto erlaubt das One-Pedal-Driving. Dabei lässt sich nicht nur die Stärke der Rekuperation über den Touchscreen einstellen, sondern zusätzlich auch noch, ob man einen Kriechgang haben will oder nicht.

Polestar 2: Module mit Pouch-Zellen

Polestar 2: Module mit Pouch-Zellen

Zwei verschiedene Batterien

Im Frühjahr 2022 erhielt der Polestar eine verbesserte Zellchemie, die bei der kleineren Batterie für mehr Speicherkapazität sorgte. Seitdem haben die Standard-Range-Modelle einen Akku mit 69 kWh aus 24 Modulen. Die Long-Range-Varianten bieten 78 kWh und 27 Module. Die Zellen sind vom Pouch-Typ. Mit der kleineren Batterie ergeben sich maximal 478 km Reichweite, mit der großen bis zu 551 km. Damit erreicht der Wagen fast die Werte des Tesla Model 3, das bis zu 600 km schafft.

Polestar 2: Die Batterie

Polestar 2: Die Batterie

Aufgeladen wird mit bis zu 11 kW Wechselstrom und je nach Version 130 oder 155 kW Gleichstrom.

Preise und Ausstattung

Da die Basisversion derzeit nicht bestellbar ist, beginnen die Preise für die Mittelklasse-Limousine bei 48.625 Euro. Zur Serienausstattung gehören Metallic-Lackierung, 19-Zoll-Alufelgen, elektrisch bediente Heckklappe mit freihändigem Öffnen und Schließen, elektrisch einstellbare Vordersitze Parkpiepser vorne und hinten, Rückfahrkamera, LED-Licht, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung, Tempomat und ein Infotainmentsystem mit Google Maps und Google Assistant.

Polestar 2 Innen

Test und Beurteilung

Wir haben den Wagen bereits mehrfach gefahren:

- Polestar 2 Long Range Dual Motor (2020) im Test

- Video-Test (2021)

- Polestar 2 Standard Range Single Motor im Test (2021)

Bei unserem Test im Jahr 2020 beeindruckte uns die Beschleunigung der 300 kW starken Allradvariante, die bis zur Höchstgeschwindigkeit anhält. Auch das One-Pedal-Driving machte Spaß. Das auf Google-Technik basierende Infotainment war einfach bedienbar, einige Hartplastik-Teile im Cockpit aber befremdeten. Dass die Reichweite nicht ganz so hoch ist wie beim Tesla Model 3 erklärten wir mit der kantigeren Außenoptik. Die bietet etliche interessante Details wie die rahmenlosen Außenspiegel. Das manuelle Einstellen der Dämpfer allerdings wirkt bei einem Premium-Auto eher schrullig.

Technische Daten des Polestar 2

  • Antrieb: Front- oder Allradantrieb (PSM-Motoren)
  • Systemleistung / Systemdrehmoment: 170 bzw. 300 bzw. 350 kW / 330 bzw. 660 bzw. 680 Nm
  • 0-100 km/h / Höchstgeschwindigkeit: 4,4 bis 7,4 Sek. / 160 bzw. 205 km/h
  • WLTP-Stromverbrauch: 16,5-20,2 kWh/100 km
  • Akku / WLTP-Reichweite: 69 bzw. 78 kWh / 445-551 km
  • Aufladen: bis 11 kW AC, bis 130 bzw. 155 kW DC
  • Maße: 4.606 mm Länge / 1.985 mm Breite (inkl. Spiegel) / 1.479 mm Höhe / 2.735 mm Radstand
  • Kofferraum: 405 Liter (Frunk: 41 Liter)

(Stand: 24. November 2022)