Den Volvo EX90 kann man wohl als elektrischen Nachfolger des XC90 bezeichnen; auch optisch ähnelt der Neuling dem XC90. Ins Auge fallen jedoch die pixelartigen Scheinwerfer und die plan integrierten Türgriffe.

Der EX90 wurde am 9. November 2022 vorgestellt. Er ist das dritte Elektromodell des schwedischen Herstellers nach dem XC40 Pure Electric und dem C40 Pure Electric. Die Bezeichnung des EX90 folgt offenbar einem neuen Schema, das mit dem EX30 fortgesetzt wird, der nach dem EX90 vorgestellt wurde aber vor ihm auf den Markt kam. 

Volvo EX90

Mit 5,04 Meter Länge gehört der EX90 zu den großen SUVs à la Audi Q8 e-tron oder Tesla Model X

Technische Basis für den EX90 ist (wie beim Polestar 3) die Scalable Product Architecture II (SPA II). Das über fünf Meter lange SUV bekommt nicht wie angekündigt stets sieben Sitze, sondern es gibt auch Varianten mit 5 und mit 6 Sitzen. Sogar eine Luxusvariante mit nur vier Sitzen wurde angekündigt, ist aber noch nicht bestellbar. Das Kofferraumvolumen beträgt beim Fünfsitzer 640-1.925 Liter; dazu kommt ein kleiner Frunk mit 37 Liter. Der cW-Wert liegt bei 0,29.

Antrieb, Akku und Reichweite

Bei der Vorstellung des EX90 war nur von zwei Allradantrieben die Rede; und der Basispreis sollte 105.550 Euro betragen. Davon ist Volvo erfreulicherweise wieder abgerückt. In der aktuellen Preisliste vom 5. Oktober 2023 ist nun auch ein Hecktriebler enthalten, womit der Einstiegspreis auf rund 86.000 Euro sank. Auch die Preise für die Allradler wurden gesenkt.

  EX90 Single Motor EX90 Twin Motor EX90 Twin Motor Performance
E-Motor vorne - 180 kW / 420 Nm (PSM) 180 kW /420 Nm (PSM)
E-Motor hinten 205 kW / 490 Nm (PSM) 120 kW / 350 Nm (PSM) 200 kW / 490 Nm (PSM)
Systemleistung/Drehmoment 205 kW / 490 Nm 300 kW / 770 Nm 380 kW / 910 Nm
0-100 km/h / Spitze 8,4 Sek. / 180 km/h 5,9 Sek. / 180 km/h 4,9 Sek. / 180 km/h
WLTP-Verbrauch 19,9 kWh/100 km 20,4 kWh/100 km 20,7 kWh/100 km
Akku brutto/netto 104 / 101 kWh 111 / 107 kWh 111 / 107 kWh
WLTP-Reichweite 580 km 600 km 590 km
Max. Ladeleistung AC / DC 11 / 250 kW 11 / 250 kW 11 / 250 kW
Ladedauer DC
(10-80%)
30 min 30 min 30 min
Basispreis Fünfsitzer 83.700 Euro (Core) - -
Basispreis 6- und 7-Sitzer 86.000 Euro (Core) 91.700 Euro (Core) 96.800 Euro (Core)

Mit bis zu 600 Kilometern gehört das Auto zu den reichweitenstärksten Modellen. Auch die maximale Ladeleistung von 250 kW ist sehr hoch, die Ladedauer mit Gleichstrom für den üblichen Ladehub von 10 auf 80% mit 30 Minuten für ein 400-Volt-Modell ebenfalls überdurchschnittlich. Als erstes Volvo-Modell besitzt der EX90 zudem die Hardware-Voraussetzungen fürs bidirektionale Laden.

Besonders betont Volvo aber die Sicherheitstechnik, zu der auch Lidar-Sensoren auf dem Dach gehören. Innen erkennen spezielle Sensoren und Kameras, wenn die Person am Steuer abgelenkt, schläfrig oder anderweitig unaufmerksam ist. Reagiert sie nicht, kann der Volvo EX90 selbstständig am Fahrbahnrand anhalten. 

Im Cockpit gibt es ein kleines Instrumentendisplay im Querformat sowie einen großen, senkrecht eingebauten Touchscreen (14,5 Zoll): 

Volvo EX90

Vergleich mit der Konkurrenz

Wir haben das Auto bereits mit Konkurrenten verglichen. Dazu gehören neben dem Polestar 3 auch der Audi Q8 e-tron und der Lotus Eletre. Damals kostete der Volvo gleich 15.000 Euro mehr als der 60 kW stärkere, aber ansonsten sehr ähnliche Polestar 3. Auch mit den neuen Preisen liegt der Volvo noch deutlich über dem Polestar: Der Top-Volvo mit 360 kW kostet knapp 97.000 Euro, der entsprechende Volvo ist schon für 86.000 Euro zu haben. Zu den weiteren Rivalen gehören der BMW iX (ab 77.300 Euro), der Mercedes EQS SUV (ab 110.801 Euro) und das Tesla Model X (ab 100.970 Euro).

Der EX90 sollte eigentlich schon 2023 auf den Markt kommen, wurde aber wie der Polestar 3 wegen Softwareproblemen verschoben. Nun soll die Produktion erst im ersten Halbjahr 2024 starten.

Technische Daten des Volvo EX90

  • Heck- oder Allradantrieb mit Permanentmagnet-Synchronmotoren
  • Systemleistung / Drehmoment: 205, 300 bzw. 380 kW / 490, 770 bzw. 910 Nm
  • Akku / WLTP-Reichweite: 101 bzw. 107 kWh netto / 580-600 km
  • Ladeleistung: bis 11 kW AC, bis 250 kW DC
  • Ladedauer: 30 min mit DC (10-80%)
  • Maße: 5,04 m Länge / 2,99 m Radstand / 1,74 m Höhe
  • Kofferraum: 640-1.925 Liter (Fünfsitzer), 37 Liter Frunk
  • Marktstart: 1. Jahreshälfte 2024
  • Basispreis: 83.700 Euro

(Stand: 22. November 2023)