Der Geist der 1980er kombiniert mit Elektro-Technologie des 21. Jahrhunderts.

Der 14. Januar war ein großer und aufregender Tag für Renault und seine Konzernmarken. Der französische Hersteller präsentierte einen umfangreichen Restrukturierungsplan. Der größte Kracher war dabei sicher die angekündigte Rückkehr des Renault 5 als vollelektrischer Retro-Stadtflitzer.

Zudem gab man bekannt, dass Alpine zum elektrischen Hersteller mutieren und einen neuen Sportwagen in Kooperation mit Lotus bauen wird. X-Tomi Design machte nun aus diesen beiden Ankündigungen, was er am besten kann - er kreierte einen virtuellen elektrischen Alpine-Kompaktsportler auf Basis des kommenden Renault 5. 

Sagen Sie Hallo zum Renault 5 Alpine, dem geistigen Erben des legendären Renault 5 Turbo aus den 1980ern. Ein paar Kniffe reichen, um aus dem retrotastischen Renault 5 Concept einen potenter aussehenden Null-Emissionen-Hot-Hatch zu machen. 

Das spezifische Alpine-Blau versteht sich ja quasi von selbst. Dazu gibt es ein paar Modifikationen an der Front, größere Räder und etwas weniger Abstand zum Boden. Das reicht eigentlich schon, um aus dem hinreißenden E-Kleinwagen eine gemeine (aber sehr grüne) Taschen-Rakete zu machen. 

Was nach einer simplen Design-Übung per Photoshop aussieht, könnte in absehbarer Zeit tatsächlich Realität werden. Alpine hat bereits drei kommende Serienautos angeteasert und eines davon wird ein lautloser Kleinwagen-Sportler sein. Es ist mehr als denkbar, dass es sich dabei um eine Performance-Version des Renault 5 handeln wird. 

Unglücklicherweise ist noch nicht all zu viel bekannt über die Serienversion des R5-Revivals. Allerdings soll er sich Berichten zufolge eine Plattform mit dem elektrischen Mégane(Bericht bei Motor1) teilen, der nächstes Jahr auf den Markt kommt. Der wird einen E-Motor mit 220 PS haben, womit wir einen ersten Hinweis hätten, wo die Reise mit einem Alpine 5 hingehen könnte. 

Sollte es wirklich zu einem Renault 5 Alpine (oder Alpine 5) kommen, gehen wir nicht davon aus, dass er vor 2024 erscheinen wird. Renault hat noch keinen Debüt-Termin für die normale Version des Autos bekanntgegeben, aber zwei bis drei Jahre wird es sicher noch dauern.