Vom Tesla Cybertruck war in letzter Zeit wenig zu hören. Doch letzte Woche tauchte der futuristische Pick-up bei einem kleinen Event an der Gigafactory in Texas auf, wo Tesla-Chef Elon Musk persönlich mit einem Prototypen auf dem Gelände der "Giga 5" herumfuhr.

Offenbar wollte Musk das Auto den versammelten Bauarbeitern zeigen. Nach der Probefahrt sprach Musk zu den Arbeitern, die die Fabrik bis Ende 2021 fertig stellen sollen. Anschließend soll dort der Cybertruck produziert werden.

Tesla Owners Online postete ein Bild von dem Auto auf Reddit, und Elon Musk antwortete kurz darauf, dass er das Auto gefahren hat. Cybertruck Owners Online postete ebenfalls Bilder von dem Event in seinem Forum, darunter auch unser Titelbild.

 

Tesla Owners Online fragte Musk nach den Start der Auslieferung, erwähnte aber den Cybertruck nicht explizit. So antwortete Musk ausweichend, mit Angaben zum Model Y, das ebenfalls in Texas gebaut werden soll (wie auch das Model 3 und der Semi). Das wirft kein gutes Licht auf die Frage, ob die Auslieferung des Cybertruck wirklich noch 2021 startet. Offenbar sollen in der Giga 5 aber noch 2021 erste Autos gefertigt werden. 

 

Auf der deutschen Tesla-Website kann man den Cybertruck bereits reservieren. Angeboten werden drei Motorisierungen, zu denen es bislang nur Reichweiten-Angaben nach amerikanischer EPA-Norm und US-Sprintdaten (0-60 Meilen pro Stunde) gibt:

  Single Motor RWD Dual Motor AWD Tri Motor AWD
Reichweite > 400 km EPA > 480 km EPA > 800 km EPA
Anhängelast > 3,4 Tonnen > 4,5 Tonnen > 6,3 Tonnen
0-60 mph (62 km/h) < 6,5 Sek. < 4,5 Sek. < 2,9 Sek.

Preise gibt Tesla noch nicht an. Zur Verfügbarkeit heißt es: "Sie können Ihr Fahrzeug konfigurieren, sobald die Produktion gegen Ende des Jahres 2021 näher rückt." Die Produktion der Version Single Motor RWD soll "voraussichtlich Ende 2022 beginnen", die Fertigungsstart für die stärkeren Varianten "ist für Ende 2021 vorgesehen", heißt es auf der Tesla-Website. Demnach hält Tesla offiziell an einem Produktionsstart Ende 2021 fest, wenn die Formulierungen auch eine gewisse Unsicherheit bezeugen.

Auf Twitter posteten etliche User neue Bilder vom Cybertruck. Am interessantesten sind die Bilder vom Interieur des Cybertruck, die ein Steuerhorn zeigen, wie es auch das geliftete Model S bekommt. Die Fans diskutieren jedoch vor allem, aus welchem Material das weiße Armaturenbrett wohl besteht:

 

Auch vom Exterieur (und von Musks Model S Plaid) wurden Bilder gezeigt:

 

Auch kurze Videos wurden gepostet, die zeigen, wie der Cybertruck auf dem Gigafactory-Gelände herumfährt. Sie zeigen, dass sich die Fabrik derzeit noch im Stadium des Rohbaus befindet:

 
 

FAQ

Wann startet der Tesla Cybertruck?

Laut deutscher Tesla-Website beginnt die Produktion des Cybertruck Ende des Jahres 2021. Begonnen wird mit den Allradversionen, die Variante mit Hinterradantrieb folgt erst 2022.

Was kostet der Tesla Cybertuck?

Die Preise sind noch nicht offiziell bekannt. Die Gerüchteküche spricht von einem Basispreis von 40.000 Dollar.

Welche Antriebe bekommt der Tesla Cybertruck?

Die Tesla-Website führt drei Varianten auf: Single Motor RWD mit eine Sprintzeit von unter 6,5 Sekunden, Dual Motor AWD mit einer Sprintzeit von etwa 4,5 Sekunden und Tri Motor AWD mit einer Sprintzeit von unter 2,9 Sekunden.