Der zur Deutschen Post gehörende Paketdienst DHL hat zwölf Exemplare von dem Elektroflugzeug Eviation Alice bestellt. Das emissionsfreie Flugzeug soll als Frachtflugzeug eingesetzt werden. 

Die elektrischen Frachtflugzeuge sollen im Jahr 2024 an die "Express Division" von DHL ausgeliefert werden. DHL Express will damit das erste elektrische Luftfracht-Netzwerk der Welt aufbauen.

Das E-Flugzeug mit einer Reichweite von rund 800 Kilometern eigne sich ideal für kürzere Zubringerstrecken und erfordere nur geringe Investitionen in die Stationsinfrastruktur, so DHL. Die E-Flugzeuge können zudem während des Beladens und Entladens geladen werden, was schnelle Durchlaufzeiten und damit die Einhaltung der Zeitpläne von DHL Express ermöglicht.

Bildergalerie: Eviation Alice in DHL-Farben

DHL hat sich das Ziel gesetzt, im Jahr 2050 klimaneutral zu arbeiten. Dazu investiert DHL vor allem in Elektro-Lieferfahrzeuge für die letzte Meile (wie den StreetScooter), in alternative Flugzeugkraftstoffe und klimaneutrale Gebäude. Die Elektroflugzeuge von Eviation sind offenbar ein weiterer Ansatzpunkt.

"Auf unserem Weg zu einer umweltschonenden Logistik spielt die Elektrifizierung aller Transportarten eine entscheidende Rolle und trägt maßgeblich zu unserem Nachhaltigkeitsziel von null Emissionen bei", sagte DHL-Express-Chef John Pearson. 

"Unsere Zusammenarbeit mit Vorreitern für einen nachhaltigen Frachtverkehr wie DHL belegt, dass die Ära der elektrischen Luftfahrt bereits angebrochen ist. Die heutige Ankündigung ist ein wichtiger Meilenstein für unser Vorhaben, das Fliegen weltweit zu revolutionieren", erklärte Eviation-Chef Omer Bar-Yohay. 

Eviation_Alice_Rendering_Seattle (Quelle: https://www.presseportal.de/pm/127012/4957833)

Das von der amerikanisch-israelischen Firma Eviation Elektro-Flugzeug Alice wurde erstmals auf der Pariser Luftfahrtschau 2019 gezeigt. Der Erstflug war ursprünglich für 2019 geplant, nun soll er noch 2021 stattfinden.

Das Flugzeug kann für den Fracht- oder Passagierverkehr konfiguriert werden. Als Passagierflugzeug bietet Alice Platz für neun Personen, dazu kommt eine Crew von zwei Personen. Als Frachtflugzeug kann Alice von einer Person geflogen werden. Die Ladezeit pro Flugstunde beträgt circa 30 Minuten, die maximale Reichweite liegt bei 815 Kilometern (440 nautische Meilen).

MagniX650 (Quelle: https://www.presseportal.de/pm/139441/4946064)
Der Elektroantrieb MagniX650

Angetrieben wird das Flugzeug von zwei Zugpropellern am Heck. Der Elektroantrieb stammt von der US-Firma MagniX und wurde erst im Juni 2021 vorgestellt. Die Elektromotoren sollen aufgrund der geringeren Zahl von beweglichen Teilen höchst zuverlässig, wartungsarm und damit kosteneffizient sein.

Zu der eingesetzten Batterie gibt es keine genauen Angaben. Sie soll allerdings aus derzeit verfügbaren Batteriezellen bestehen; die Reichweitenangabe basiert also nicht auf der höheren Energiedichte künftiger Zell-Entwicklungen. Der Preis für ein Flugzeug soll bei 4 Millionen Dollar (3,4 Millionen Euro) liegen.

Technische Daten der Eviation Alice

  • Antrieb: 2 Propeller mit Elektromotoren vom Typ MagniX 650 (2 mal 640 kW)
  • Reisegeschwindigkeit: 220 Knoten
  • Maximale Flughöhe: 32.000 Fuß
  • Reiseflughöhe: 10.000 Fu0
  • Reichweite: 440 Nautische Meilen
  • Landebahnlänge: mind. 2.040 Fuß (620 Meter)
  • Startbahnlänge: mind. 2.600 Fuß (790 Meter)
  • Maximale Steigrate: 2.000 Fuß/min
  • Höchstabfluggewicht: 7.500 kg
  • Nutzlast (Passagierversion): 1.090 kg
  • Nutzlast (Frachtversion): 1.100 kg
  • Länge: 17,09 Meter
  • Spannweite: 18 Meter
  • Höhe: 3,84 Meter