Was plant die Marke Lexus für das kommende Jahr? Im Rahmen des Kenshiki-Foroms in Brüssel, einer Art Hausmesse des Toyota-Konzerns, gab es jetzt einen Ausblick auf die Neuheiten in 2023.

Man sei zwar im Jahr 2022 stark von Lieferengpässen betroffen gewesen, aber man sehe eine viel bessere Zukunft für 2023 und darüber hinaus, "mit einer starken Kundennachfrage nach unseren neuen Produkten". Die neue Generation des RX wird Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen, mit einer Auswahl von 3 elektrifizierten Antriebssträngen: der RX
350h Hybrid, der RX 450h+ Plug-in-Hybrid und der erste RX 500h Turbo-Hybrid mit DIRECT4.

Im Frühjahr will Lexus mit der Auslieferung des RZ beginnen. Dabei handelt es sich um den nobleren Bruder von Toyota bZ4X und Subaru Solterra. Laut den nun bekannten Homologationswerten beträgt der durchschnittliche Verbrauch des RZ 16,8 kWh pro 100 km. Die EV-Reichweite liegt bei bis zu 440 km im kombinierten WLTP-Zyklus.

Bildergalerie: Lexus RZ 450e (Neuvorstellung)

Der UX 300e, die vollelektrische Elektroversion des Kompakt-SUVs wird im nächsten Jahr mit einer neuen Batterie ausgestattet, die die Reichweite um 40 Prozent auf 450 km erhöhen soll. Außerdem optimiert Lexus seine gesamte Modellpalette mit einem brandneuen Multimediasystem samt großen Touchscreens und fortschrittlicher Konnektivität sowie mit der neuesten Generation aktiver Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme.

Apropos UX: Lexus hat einen UX 300e der aktuellen Generation in einen Prototyp für ein manuelle geschaltetes Elektrofahrzeug verwandelt. Sie lesen richtig: Es gibt einen Schaltknauf, ein Kupplungspedal und einen Drehzahlmesser. Zudem erstellten die Ingenieure ein simuliertes Antriebskraftkennfeld, mit Pedal- und Schaltpositionen, um das Gefühl eines manuellen Getriebes nachzubilden. Das habe laut Lexus so viel Spaß gemacht, dass dieses Projekt jetzt ernsthaft weiterentwickelt wird ... und es könnte tatsächlich in einigen der zukünftigen BEVs zu finden sein.

Zitat: "Von außen betrachtet ist dieses Fahrzeug so leise wie jedes andere BEV. Aber der Fahrer kann alle Gefühle eines Fahrzeugs mit Schaltgetriebe, einschließlich der Möglichkeit des Abwürgens, des Zurückrollens beim Anfahren am Berg, wenn die Kupplung nicht eingerückt ist, und natürlich das Motorgeräusch empfinden."

Nun ja. In jedem Fall darf man 2023 einige weitere Neuheiten erwarten. Es wird 2 Neuzugänge in der Lexus-Produktpalette, 1 neue Modellgeneration und 2 Modellaktualisierungen geben.

Und das Fahrzeug aus unserer Bildergalerie? Das Electrified Sport-Konzept verkörpert laut Lexus "unsere Vision von elektrischen Hochleistungsfahrzeugen der nächsten Generation und bietet höchsten Fahrspaß." Um einen Halo-Sportwagen zu schaffen, ließen sich die Designer vom Kunstflug inspirieren. Ob daraus ein Serienmodell wird, ist noch offen. Wenn, dann mit Zeithorizont bis 2030.

Bildergalerie: Lexus Electrified Sport Concept (2022)