Am 30. November, also Donnerstag nächster Woche, will Elon Musk die ersten Tesla Cybertruck ausliefern. Es werden wohl nur etwa zehn Stück sein werden, wie unlängst Tesla-Manager Javier Verdura gegenüber der mexikanischen Zeitung Milenio sagte. Aber wir werden wohl Neues zu dem Elektro-Pick-up erfahren.

Bis dahin vertrösten wir uns mit den neuesten Bildern aus den sozialen Medien. So postete nun ein chinesischer User namens xiaohongshu professionell aussehende Fotos vom Cybertruck auf Weibo vom Exterieur und Interieur. Die Bilder wurden auf X von YYDS erneut gepostet: 

 

Das Bild links oben ist eines der besten Bilder vom Cockpit – auch wenn es Spiegelungen auf dem Touchscreen gibt, die ein Profi wohl verhindert hätte. Das Bild zeigt eine Version mit weißen Zierleisten. Auch das eckige Lenkrad und der große Touchscreen im Querformat ist zu sehen. Das zweite Bild zeigt ein Detailbild von der Benutzeroberfläche des Displays mit den Schaltflächen zum Öffnen und Schließen der Ladeflächen-Abdeckung, die Höheneinstellungen für die Luftfederung und mehr.

Das dritte Bild zeigt das Glasdach, das sich vor allem über den Rücksitzen befindet, und die gut konturierten Sitze mit integrierten Kopfstützen. Das vierte Bild zeigt den offenen Frunk, der offenbar ein ordentliches Volumen bietet. 

In einem Folgepost sind noch der dreieckige Außenspiegel und eine Fahraufnahme von vorne zu sehen:

 

Letzte Woche gab es schon ein informatives Video von einem X-User namens Jeremy Judkins zu sehen, in dem das Cockpit, die Rückbank und die Funktionsweise desr Ladeflächen-Abdeckung zu sehen war:

 

Außerdem gab es Bilder aus einem Showroom, die der Tesla-Club aus dem San Joaquin Valley in Kalifornien gepostet hat, und die ebenfalls einen Cybertruck zeigen. Wie die obigen Bilder (und anders als das schwarz folierte Exemplar von Chefdesigner Franz von Holzhausen, scheint die Verarbeitung bei diesen Exemplaren in Ordnung zu sein:

 

Auf einer Werbefläche entdeckte X-User Dylan Detailangaben zu dem neuen Modell. Danach liegt die Nutzlast bei 2.500 Pfund (ca. 1,1 Tonnen), die Anhängelast bei 11.000 Pfund (knapp 5 Tonnen):

 

Auf dem Display heißt es auch, dass die Ladefläche mit extrem widerstandsfähigem Sheet Moulding Composite (SMC) ausgekleidet ist, dass das Glas bruchsicher ist und dass der Pick-up ein hartes Exoskelett aus rostfreiem Stahl hat.

Was uns am meisten interessiert, nämlich Antriebe und Akkus, bleibt weiter geheim. Wir hoffen, dass wir mehr dazu am 30. November erfahren.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
PARTNERANGEBOT (Anzeige): Sie haben ein Tesla Model 3 oder bekommen demnächst eines? Dann empfehlen wir Ihnen unseren Partner Tessi-Supply.com. Dort gibt es sogar schon eine Kollektion für die neue Highland-Version. Dazu gehören zum Beispiel ein Wagenheber, Sonnenschutz- und Fußmatten, eine fixierbare Hundedecke und vieles mehr. Auch Rad-Reifen-Kombinationen für das alte Model 3 sowie für das Model Y werden angeboten. Viele Artikel sind schon innerhalb einer Woche bei Ihnen. Und das Beste: Mit dem Code INSIDEEVWINTER gibt’s den Versand gratis obendrauf!

Jetzt kaufen

------------------------------------------------------------------------------------------------------