Der Peugeot 5008 steht mit der neuen Generation vor einem tiefgreifenden Wandel, der heute mit einem ersten Video über das Interieur vorgestellt wurde. Zu dem Kurzfilm gehört auch das Logo des französischen 7-Sitzer-SUV, der wie der neue 3008 auch in einer Elektroversion erhältlich sein wird. 

Er wird Peugeot E-5008 heißen und dürfte in einigen Monaten als Modell auf den Markt kommen, gefolgt von Versionen mit Mildhybrid- und - vielleicht - Plug-in-Hybrid-Antrieb.

Das kurze Teaser-Video zeigt den Innenraum des neuen Peugeot 5008 und konzentriert sich vor allem auf die dritte Sitzreihe. Der 5008 wird also sieben Sitze haben, wobei das technologische Niveau des Innenraums sehr hoch ist und die massive digitale Instrumentierung weitgehend vom 3008 übernommen wurde.

Der Film zeigt das neue Panoramic i-Cockpit mit einem hochauflösenden 21-Zoll-Bildschirm in Kombination mit einem Head-up-Display und einer LED-Umgebungsbeleuchtung für das Armaturenbrett. Zu den Karosserielinien gibt es keine Angaben, lediglich einen Hinweis auf die offizielle Präsentation im März.

Wie der neue 3008 wird auch der nächste 5008 auf der STLA Medium-Plattform von Stellantis basieren, die für eine Reihe von Antrieben ausgelegt ist, von reinen Elektroantrieben mit einer Reichweite von bis zu 700 km bis hin zu Mildhybrid- und Plug-in-Hybridantrieben.

Peugeot E-5008 als Erlkönig

Peugeot 5008 (2024) als Erlkönig

Bei den elektrischen Antrieben wird der neue Peugeot 5008 voraussichtlich drei Varianten anbieten, die denen des 3008 ähneln: einen 157 kW (213 PS) oder 170 kW (231 PS) starken Einzelmotor mit einer 98 kWh-Batterie und einen 240 kW (326 PS) starken Doppelmotor mit einer 73 kWh-Batterie.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind noch keine Details zu den elektrifizierten Aggregaten von Peugeot bekannt, aber was die leichten Hybridoptionen betrifft, könnten der 1,2-Liter-Motor mit 136 PS, der in der aktuellen Generation zum Einsatz kommt, oder der 1,5-Liter-Vierzylinder, der in Fahrzeugen wie dem Alfa Romeo Tonale und anderen Modellen des Stellantis-Konzerns verwendet wird, in Betracht gezogen werden.