Transporter mit Rivian-Technik schafft immerhin 240 Kilometer mit einer Ladung

In Los Angeles hat Amazon bereits damit begonnen, seinen neuen Elektro-Lieferwagen auf der Straße zu testen. Das Vehikel wird von Rivian gebaut, wie wir im Oktober bei Motor1 berichteten. Damals wurde auch bekannt, dass die ersten Elektro-Lieferwagen schon 2021 auf die Straße rollen sollen. 2022 sollen es etwa 10.000 Fahrzeuge sein, bis 2030 sogar 100.000 Stück.

Die Elektrofahrzeuge können laut Amazon mit einer Ladung bis zu 150 Meilen (240 Kilometer) weit fahren. Zum Antrieb, der Größe der Batterie oder zu Ladevolumen und Zuladung gibt es dagegen noch keine Angaben. Der Antrieb von Rivians Elektro-SUVs R1S und des Elektro-Pick-ups R1T ist auf jeden Fall viel zu stark für einen Lieferwagen: Dieser besteht aus vier Radnabenmotoren mit je 147 kW, also zusammen 588 KW oder 800 PS.

Im Jahr 2021 sollen die elektrischen Amazon-Lieferwagen in nicht weniger als 15 US-Städten einrollen. Amazon hat bereits damit begonnen, seine Einrichtungen für die Transporter vorzubereiten und Tausende von Ladestationen in Lieferzentren in ganz Nordamerika und Europa hinzuzufügen.

Für den Elektro-Lieferwagen ging Amazon eine Partnerschaft mit Rivian ein und nutzt die anpassbare Skateboard-Plattform des Elektrospezialisten. Vor vier Monaten begann die Erprobung des Transporters. Dabei soll Input für etwaige Verbesserungen gesammelt werden. Die Serienproduktion soll Ende des Jahres beginnen. Die aktuell verwendeten Fahrzeuge wurden in Plymouth (Michigan) gebaut, dem Sitz von Rivian. Amazon hat auch bereits damit begonnen, Tausende von Ladestationen an seinen Lieferstationen in Nordamerika und Europa zu installieren, so die Firma.

Die Elektro-Lieferwagen sind eine Konsequenz aus dem "Climate Pledge" des Onlinehändlers. Danach will Amazon bis 2040 Klimaneutralität erreichen, wofür der Netto-CO2-Ausstoß auf null sinken muss. Weltweit betreibt Amazon bereits Tausende von Elektrofahrzeugen. Im vergangenen Jahr lieferte Amazon mehr als 20 Millionen Pakete an Kunden in Elektrofahrzeugen in Nordamerika und Europa. Diese Zahl soll 2021 weiter steigen.

Bildergalerie: Amazon und Rivian präsentieren Elektro-Lieferwagen