Mit einem Basispreis von 44.650 Euro ist der Peugeot E-308 nicht gerade ein Schnäppchen; das ungleich stärkere und größere Tesla Model Y gibt es ab 44.990 Euro, also für wenige hundert Euro mehr. Doch nun könnte die Löwenmarke einlenken und eine neue Basisversion bringen. Das lässt eine Pressemeldung von Peugeot International hoffen.

Die bisherige Basisversion des Peugeot E-308 heißt Allure, und zwar in Deutschland wie in Frankreich. In unserem Nachbarland kostet diese Grundvariante 42.590 Euro. Nun führt Peugeot Frankreich ein Sondermodell namens E-308 E-Style für 41.230 Euro vor Förderung ein. Damit sinkt der französische Basispreis um 1.360 Euro. Die neue Variante kommt in Frankreich zu den Ausstattungen Allure und GT hinzu. 

Screenshot vom französischen E-308-Konfigurator

Der E-Style ist nur als Elektroauto verfügbar, nicht als Benziner, Diesel, Mildhybrid oder Plug-in-Hybrid. Wie der normale E-308 besitzt er einen 115-kW-Motor an der Vorderachse und einen Akku mit 54 kWh brutto und 51 kWh netto, der für bis zu 416 km Reichweite nach WLTP-Norm sorgt. Aufgeladen wird mit bis zu 100 kW Gleichstrom. Damit soll man den ladestand in 30 min von 20 auf 80% heben können. 

Das Sondermodell hat das gleiche Design und die gleiche Ausstattung wie die Version Active Pack, die nur für die Versionen mit Verbrenner angeboten wird. Damit sind eine Zweizonen-Klimaautomatik, eine Wärmepumpe, ein 11-kW-Bordlader, 10-Zoll-Instrumentendisplay, 10-Zoll-Touchscreen, Freisprecheinrichtung, kabelloses Apple CarPlay und Android Auto, LED-Scheinwerfer und mehr an Bord. Beim E-Style kommen noch Sitzbezüge aus einem speziellen Stoff sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder hinzu.

Wie für alle Elektroautos von Peugeot gilt auch für den E-308 E Style die Allure-Care-Garantie für acht Jahre oder 160.000 km. Diese Garantie deckt das gesamte Fahrzeug (einschließlich Elektromotor, Bordlader, Getriebe und den wichtigsten elektrischen und mechanischen Komponenten) ab. Sie ergänzt die Batteriegarantie über den gleichen Zeitraum von acht  Jahren oder 160.000 km; damit ergibt sich eine Komplettgarantie für das Fahrzeug. Voraussetzung ist eine regelmäßige Wartung alle zwei Jahre oder 25.000 km.

Unter dem Strich

Zugegeben, das Sondermodell E-Style gibt es bislang nur für Frankreich, und ob es in Deutschland eingeführt wird, ist ungewiss. Doch nötig wäre eine solche günstige Basisversion. In Frankreich sinkt der Grundpreis durch den E-Style um 1.360 Euro. Zieht man diesen Betrag vom deutschen Basispreis ab, landet man bei 43.290 Euro. Hoffen wir also, dass Peugeot Deutschland nachzieht.

Bildergalerie: Peugeot E-308 (2023)