Lasten-E-Bike aus dem Dunstkreis von Schaeffler für Transportaufgaben

Nach dem Bestellstart der Passagier-Variante Duo mit zwei Sitzplätzen bringt die Bio-Hybrid GmbH nun eine einsitzige Cargo-Variante auf den Markt. Wie beim Bio-Hybrid Duo handelt es sich auch beim Bio-Hybrid Pick-up um ein normales E-Bike mit Tretunterstützung bis 25 km/h, wenn auch mit Dach.

Anders als der Duo hat der Pick-up eine offene Ladefläche für schnelles und komfortables Be- und Entladen. Im Prinzip ist der Pick-up also ein Lasten-E-Bike mit Dach. Mit seinen gefederten vier Rädern, der großen Windschutzscheibe mit Scheibenwischer und dem Dach soll das Pedelec so komfortabel wie ein kleines Auto sein, aber so umweltfreundlich und wendig wie ein E-Bike – bei wesentlich mehr Staufläche. Wie jedes normale E-Bike darf der Pick-up ohne Führerschein ganz normal auf Fahrradwegen gefahren werden.

Gedacht ist der Pick-up für Privatleute wie Unternehmen, Vereine und kommunale Betriebe. "Familien oder moderne Lieferdienste sind nur zwei der wichtigen Käufergruppen, die wir mit dem Pick-up ansprechen wollen“, sagt Bio-Hybrid-Geschäftsführer Gerald Vollnhals.

Bildergalerie: Bio-Hybrid Pick-up (2021)

Das Pedelec besitzt eine portable Batterie und wird mit Ladegerät geliefert. Zur Ausstattung gehören LED-Beleuchtung, Blinker, ein vollgefedertes Fahrwerk, hydraulische Scheibenbremsen, ein 5-Zoll-Touchscreen, 4G- und GPS-Integration, USB-Ladeport sowie ein Navigationssystem mit topologiebasierter Reichweitenberechnung. Die Ladefläche besteht in der Pionier-Edition aus einem Relingaufbau mit einer Hecktür und einem Wandset.

Der Preis für den Bio-Hybrid Pick-up liegt bei 11.390 Euro. Gegen eine Anzahlung von 490 Euro kann man sich ein Exemplar reservieren. Wer sich bis zum 30. April für die limitierte Pionier-Edition entscheidet, spart 500 Euro. Geliefert wird der Pick-up ab September 2021 in der Reihenfolge der Bestelleingänge.

Zahlreiches Zubehör für den Pick-up ist in Planung. So sind eine Einrichtung für den sicheren Kindertransport, ein Hundekörbchen und Ausstattung für Food-Delivery-Dienste in Vorbereitung. 

Nach der Passagier-Variante Duo und der Cargo-Variante Pick-up sollen 2021 auch noch die Varianten Work und Box angeboten werden. Work ist eine besonders robuste Cargo-Variante mit speziellen Aufbauten für Handwerker oder Landschaftspfleger, die ihr Werkzeug transportieren möchten. Die Variante Box mit geschlossenem Transportkasten ist eine Lösung für Kurier-, Express- und Paketdienste. Für diese beiden Varianten können sich Interessenten bereits vormerken lassen.