Mit fortschreitender Elektrifizierung wird es für Tuner immer schwieriger, Motoren aufzubohren, Ladedrücke zu erhöhen oder Getriebeübersetzungen zu verändern. Man muss umdisponieren. Novitec ist schon dabei und hat sich nach dem Model S, dem Model X und dem Model 3 nun um Aftermarket-Upgrades für das Tesla Model Y gekümmert.

Von der Leistung lässt Novitec die Finger. Stattdessen entwarf man ein Bodystyling-Kit, das die Optik sportlich-elegant akzentuieren und auch die Aerodynamik optimieren soll. Die Karosserieteile werden in hochglänzend versiegeltem Sicht-Carbon gefertigt, womit eine Lackierung nicht notwendig ist. Optional können die Elemente aber auch in Wagen- oder Kontrastfarbe lackiert werden. Mit dabei sind eine Frontspoilerlippe, ein Spoiler für die Heckklappe, ein Diffusor für die hintere Schürze und Schwellerleisten.

Bildergalerie: Novitec Tesla Model Y (2023)

In die Radkästen pflanzt Novitec Räder im 22-Zoll-Kingsize-Durchmesser vom amerikanischen Hersteller Vossen. Ihr Design mit fünf in Fahrtrichtung geneigten Doppelspeichen sorgen laut Hersteller beim Model Y nicht nur eine dynamische Optik, sondern optimieren auch die Be- und Entlüftung der Bremsen. Die NV2 Schmiedefelgen für den Tesla gibt es in 72 verschiedenen Farben und zusätzlich auch wahlweise mit polierter oder gebürsteter Oberfläche. Bezogen sind sie mit 255/30 ZR 22-Hochleistungsstraßenreifen. An der Hinterachse werden 285/30 ZR 22-Pneus gefahren.

Für die Allradvarianten des Model Y gibt es zudem ein höhenverstellbares Aluminium-Sportfahrwerk. Damit wird das SUV von Tesla etwas straffer abgestimmt und 40 Millimeter tiefergelegt. Diese Maßnahme soll auch den Luftwiderstand des Fahrzeugs reduzieren. Auf Langstrecken kann dadurch laut Novitec der Stromverbrauch um bis zu sieben Prozent reduziert werden. Die Tuner von heute kämpfen also nicht um PS-Zahlen, sondern um Reichweiten.

Auch der Innenraum des Tesla Y kann von Novitec individuell nach den Wünschen seines Eigners oder seiner Eignerin abgestimmt werden. Die Vielfalt an Farben des Leders oder Alcantaras ist dabei ebenso groß wie die Wahlmöglichkeiten bei Polsterdesign und Ziernähten. Am Ende limitiert nur der Preis.