Wenn es um Autos von Hyundai Kia und Genesis geht, ist der KoreanCarBlog (KCB) immer eine gute Quelle. Nun haben wir ein Rendering des Hyundai Ioniq 7 auf der Website entdeckt, das von NYMammoth stammt. Auch vom Cockpit haben die Kollegen schon Erlkönigbilder veröffentlicht.

Erlkönigbilder vom Exterieur des Hyundai Ioniq 7 gab es bereits im Juni. Die neuen Bilder vom November (siehe unten) zeigten schon viel von den Frontleuchten. Zu sehen sind die senkrechten LED-Tagfahrlichter links und rechts und in Ansätzen die Scheinwerfer. Aber der weiße Erlkönig (fotografiert von GabetzSpyUnit), der im obigen Video erscheint, und auf dem das Rendering basiert, zeigt die Optik noch besser. Darauf ist auch die waagerechte LED-Lichtleiste an der Front zu sehen, die schon die Studie von 2021 hatte.

Hyundai Ioniq 7 als Erlkönig (11/2023)

Erlkönig von diesem November

Hyundai Seven Concept

Die Studie Hyundai Seven

Der Ioniq 7 wird auf der altbekannten Plattform E-GMP basieren und ein Schwestermodell des Kia EV9 sowie des kommenden Genesis GV90 sein, wobei von Letzterem noch nicht viel bekannt ist. Vorgestellt wird der Ioniq 7 wohl demnächst – entweder noch 2023 oder Anfang 2024. Auf den Markt kommt es 2024, wie Hyundai bereits offiziell bestätigt. 

Da die Studie angeblich einen Radstand von 3,20 Meter hatte, während dieser beim Kia EV9 nur 3,10 Meter misst, wird angenommen, dass der Hyundai-Neuling länger wird als der 5,01 Meter lange EV9. Und während beim EV9 bei 100 kWh Batteriekapazität und 541 km Reichweite Schluss ist, soll der Ioniq 7 dank verbesserter Energiedichte mehr Energie speichern und bis zu 640 km mit einer Ladung schaffen, so der KCB. 

Im Cockpit soll es nur noch wenig physische Tasten geben; die meisten Funktionen werden über einen großen Touchscreen gesteuert. Zwei Fotos von einem getarnten Interieur hat der KCB ebenfalls schon veröffentlicht; sie wurden in das folgende englischsprachige Video eingebunden:

Zu sehen sind das Lenkrad, das ähnlich wie im Santa Fe aussehen soll. Es bietet links und rechts diverse Knöpfe und weist Schaltwippen zum Einstellen der Rekuperation auf (zu sehen ab 5:45). Hinter dem Lenkrad gibt es eine Kamera, mit der sichergestellt wird, dass die Person am Lenkrad auf die Straße guckt.

Den rechts angeordneten dicken Drehknubbel dürfte es nur in den Prototypen geben; vermutlich wird damit das System aktiviert und deaktiviert. Die Fahrmodi P, N, R und D werden wohl mit einem Schalter in der Mittelkonsole aktiviert. Im Fond des großen SUVs soll es wie beim EV9 bis zu sieben Sitze in drei Reihen geben.

Hyundai Ioniq 7 als Erlkönig (11/2023)
Hyundai Seven Concept

In dem Video (bei etwa 4;15) ist auch das Heck mit ungetarnter Heckscheibe zu sehen. Hier bleibt Hyundai offenbar dem Design der Studie treu. Das Heck fällt offenbar senkrecht ab.