Nach dem R5 soll ein weiteres Kultmodell der Marke wieder zum Leben erweckt werden

Wie plant Renault seine elektrische Zukunft? Zweigleisig: Neben einem futuristischen Megane E-tech Electric sollen auch Modelle von einst neu aufgelegt werden. Einen ersten Ausblick gab die Marke im Januar diesen Jahres mit dem Renault 5 Prototype. Doch damit nicht genug: Auch ein neuer R4 soll in Arbeit sein. Seitdem warten wir ungeduldig darauf, wie dieser aussehen könnte.

Das Warten scheint ein Ende zu haben, denn unsere Kollegen von Autovisie haben Bilder des Renault 4 Prototyps in die Hände bekommen. Diese Bilder wurden von dem französischen Hersteller im November letzten Jahres beim EPA, dem Europäischen Patentamt, eingereicht.

Renault 4 Prototype
Renault 4

Diese Bilder sind nicht von irgendwelchen Informationen begleitet, aber sie stellen den Prototyp oder zumindest das Konzept des elektrischen Renault 4 dar, der etwas später auf den Markt kommen könnte. Er ist eine moderne Neuinterpretation des legendären Renault 4 (oder 4L), den der Autobauer 1961 auf den Markt brachte und bis 1992 in über acht Millionen Exemplaren baute.

Renault 4 Prototype
Renault 4

Die Neuauflage greift den klassischen Look zwar auf, entwickelt ihn aber ähnlich wie beim elektrischen Renault 5 weiter. Der künftige R4 geht mit Schutzleisten aus unlackiertem Kunststiff und viel Bodenfreiheit mehr in Richtung Crossover im Stil des Dacia Spring.

Es gibt viele Änderungen, angefangen bei der Frontpartie, wo die runden Leuchten zugunsten von drei horizontalen LED-Streifen verschwunden sind. Grill und Scheinwerfer sind von einem Rahmen umgeben, genau wie beim originalen 4 ab 1967. Die typische Form des dritten Seitenfensters wird jedoch auf der C-Säule nur angedeutet. Am Heck ist das Design mehr oder weniger gleich, mit einer schrägen Heckscheibe und einer großen Klappe.  

Renault 4 Prototype
Renault 4

Renault sollte nicht zögern, diese Neuheit zu präsentieren. Der Neo-4 wird wahrscheinlich zur gleichen Zeit wie der elektrische Renault 5 (oder kurz danach) auf den Markt kommen, dessen Produktion für 2023 bestätigt wurde. Es wird erwartet, dass beide Autos die gleichen elektrischen Antriebe haben werden, zu denen sich der Konzern noch bedeckt hält. 

 

Gerüchten zufolge könnte das Serienmodell des Renault 4 Prototype oder Concept den Namen "4Ever" tragen, den der französische Automobilhersteller bereits bei den zuständigen Behörden angemeldet hat.

Bildergalerie: Renault 4 Prototype (Patentanmeldung)