Das Unternehmen könnte 2026 ein Elektroauto im B-Segment auf Basis des Renault 5 bringen

Auch für Dacia ist die Elektrifizierung ein Muss, doch vorerst bleibt der Spring das einzige vollelektrische Auto im Programm. Dies erklärte heute Philippe Brunet, Direktor "Renault Alliance Motorisation and Electric Vehicle Engineering". Brunet sagte dies während einer Gesprächsrunde, bei der Aspekte der Elektroauto-Strategie des Konzerns diskutiert wurden.

Der Manager verriet, dass das rumänische Unternehmen in naher Zukunft einen progressiven Ansatz an dieser Front verfolgen will, um die DNA der Marke zu erhalten, die Praktikabilität und Wirtschaftlichkeit zu ihren Stärken gemacht hat.

Und so wird Dacia als nächstes die entscheidenden Weichen für günstige Hybride stellen. Denn, so Brunet, "sie sind ein hervorragender Kompromiss, um eine deutliche CO2-Reduzierung bei gleichzeitiger Kostenkontrolle zu erreichen".

Man benötigt die richtige Batterie

Schließlich, so der Manager weiter, "machen Batterien heute 50 Prozent der Kosten eines Elektroautos aus, während ein Verbrennungsmotor nicht über 20-25 Prozent hinauskommt". Ein Punkt, der in diesem aktuellem Stadium nicht zur Mission der Marke passt.

Die Weiterentwicklung der Technologie wird jedoch in den kommenden Jahren alles verändern: "Ab 2026 wird auch Dacia auf reinen Elektroantrieb umsteigen können", sagt Brunet: "Wir müssen nur auf die nächste Generation von Batterien warten, die uns den Umstieg auf Null-Emissionen ermöglicht."

Nuova Dacia Sandero (2020)

Vom R5 zum Sandero

Was können wir also von der vollelektrischen Zukunft von Dacia erwarten? Natürlich liefert Renault die Grundlagen, etwa im Jahr 2024 den mit Spannung erwarteten elektrischen Renault 5. Ein Auto im B-Segment, das so viel wie ein Clio kosten wird, bei gleicher Rentabilität.

Dann nämlich, wenn die innovative Technik, die beim elektrischen R5 (und kurz darauf auch beim neuen Renault 4) zum Einsatz kommt, für das Modellprogramm der rumänischen Marke bezahlbar wird und der Sandero einen elektrischen Erben erhält. "Es gibt noch keinen genauen Zeitplan", schloss Brunet, aber aller Wahrscheinlichkeit nach könnte das Jahr, das man sich im Kalender anstreichen sollte, 2026 sein.

Bildergalerie: Dacia Spring Electric (2021)