Nach monatelangen Sichtungen und Spekulationen rückt der mit Spannung erwartete neue Ford Capri endlich seiner offiziellen Vorstellung näher. Die Marke hat bereits bestätigt, dass die endgültige Präsentation am 10. Juli stattfinden wird, und in der Zwischenzeit weckt sie die Neugier der Öffentlichkeit mit Teasern.

So auch mit diesen Bildern, die teilweise das Design der Scheinwerfer und Rückleuchten des neuen elektrischen Coupé-SUV zeigen. Das LED-Tagfahrlicht greift vorne die Optik der Doppelscheinwerfer des letzten Capri auf, der bis 1987 vom Band lief. Am Heck werden die Leuchten durch die Öffnung des Kofferraumdeckels geteilt. 

Novo Ford Capri 2025 - Teaser

Darüber hinaus wurde bereits verraten, dass das Modell eine starke coupéartige Linienführung und eine markante Dachlinie haben wird. Einige der Ausschnitte scheinen von den ersten Generationen des Escort und des Capri inspiriert zu sein, dessen Name nach Jahrzehnten wiederbelebt werden soll.

Im Innenraum dürfte der neue Capri die technische Ausstattung des Explorer weitgehend übernehmen, einschließlich eines 15-Zoll-Touchscreens im Hochformat und des Unterhaltungssystems Ford Sync Move. Die schwebende digitale Instrumententafel wird Fahrdaten und den Ladezustand der Batterie anzeigen. Darüber hinaus wird das Technologiepaket mindestens 12 Ultraschallsensoren, 5 Kameras und 3 Radargeräte umfassen, die in die Fahrerassistenzsysteme integriert sind.

Projektion: Elektro-SUV von Ford in Partnerschaft mit VW

Ford Capri 2025 - Projektion

Strukturell basiert das Modell wie schon der Explorer auf der MEB-Architektur von Volkswagen, ist also ein Cousin des ID.5. Was die Motorisierung angeht, werden Werte wie maximal 221 kW Leistung und bis zu 500 km Reichweite erwartet. Gerüchte deuten auch auf Versionen mit Heck- oder Allradantrieb hin sowie auf eine Gleichstrom-Schnellladung, mit der das Fahrzeug in nur 25 Minuten von 10 % auf 80 % aufgeladen werden kann.

Ford Sport Crossver - Flagra

Wie der Explorer EV wird auch der Capri im Kölner Ford-Werk produziert werden, wobei der kommerzielle Schwerpunkt auf Europa liegt. Die Liste der Konkurrenten umfasst Namen Skoda Enyaq, Smart #3, Volvo EC40, Nissan Ariya und Renault Mégane E-Tech Electric.