Das Elektro-SUV debütiert erst auf der Shanghai Motor Show im April

Zum journalistischen Anstand gehört für uns auch, Irrtümer einzugestehen. So hielten wir das Auto, das Toyota vor einigen Tagen mit dem obigen Bild anteaserte, für ein Elektro-SUV. Da haben wir uns getäuscht.

Es handelte sich um die Studie eines neuen Aygo, wie bei der heutigen Präsentation klar wurde. Die Formen sind sehr überraschend, denn der Kleinstwagen mutiert zum kleinen SUV. Mehr zu dem Wagen lesen Sie bei Motor1, hier zeigen wir nur ein Bild:

Toyota Aygo X-Prologue

Toyota hat also nicht sein erstes richtiges Elektroauto angeteasert. Inzwischen wissen wir auch, wann das Elektro-SUV vorgestellt wird: Auf der Shanghai Motor Show im April, wie Toyota kürzlich bekannt gab. Dazu veröffentlichte die Marke dieses wenig aussagende Symbolbild:

Toyota-Teaserbild zum neuen Elektro-SUV (Bildquelle: InsideEVs USA)

Toyota ist ein Pionier bei der Elektrifizierung des Antriebsstrangs, konzentrierte sich aber bisher auf Hybridantriebe und Wasserstoffautos wie den Mirai. Bei rein elektrischen Antrieben fiel der japanische Konzern hinter die Konkurrenz zurück. Das wird sich mit dem neuen Elektro-SUV ändern.

Das mittelgroße SUV von der Größe eines RAV4 basiert auf der neuen e-TGNA-Plattform. Das Fahrzeug soll in Europa verkauft werden, aber in Japan in einem auf Elektroautos spezialisierten Werk gebaut werden. Daher dürfte das Modell wohl auch auf dem Heimatmarkt eingeführt werden.

Bildergalerie: Toyota e-TNGA

Die e-TGNA-Plattform unterstützt Front-, Heck- und Allradantrieb, mehrere Batteriegrößen und Elektromotor-Leistungen. Auf Basis von e-TGNA soll eine ganze Reihe von Elektroautos entstehen, die in dem Rendering oben zu sehen sind, darunter SUVs, Limousinen und auch zwei Vans.

Das Rendering von Toyota zeigt, dass die neuen Modelle ganz anders aussehen werden als die aktuelle Produktpalette der Marke. Die Autos haben einen futuristischen, kantigen Look, aber auch einige leichte Rundungen, damit sie nicht zu klotzig wirken. Die Scheinwerfer sind ähnlich winzig wie bei dem Teaserbild des X Prologue. 

Das neue Mittelklasse-SUV wird zusammen mit Subaru entwickelt. Auch Subaru wird dann ein entsprechendes SUV bringen, das Evoltis heißen soll. Das Styling ähnelt angeblich dem unbenannten Elektroauto-Studie von 2020. Diese zeigt ähnlich kantige Formen wie die Toyota-Modelle:

Bildergalerie: Subaru Electric Crossover Concept